hlavniPanelPozadi
Willkommen auf der Website der Moldauer Bahn!
 
Freiberger/Moldauer Bahn (Freiberg - Most/Brüx) - in Böhmen auch Teplitzer Semmering genannt, wurde offiziell am 18. Mai 1885 in Betrieb genommen. Der Hauptgrund für den Bau der Bahn war der Transport der Braunkohle aus dem böhmischen Becken nach Sachsen, aber von Anfang an wurde sie auch für die Personenbeförderung genutzt, deren Bedeutung für den Tourismus um 1900 bedeutend zunahm. Auch heute bietet die Bahn wunderschöne Ausgangspunkte für Wanderungen, Rad – und Skitouren, sowie für den Besuch kulturhistorischer Stätten.
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
 
...
IV. symbolischer Lückenschluss der Freiberger / Moldauer Bahn
 
Diesmal am 20. August 2022 in Osek
...
III. symbolischer Lückenschluss der Freiberger / Moldauer Bahn
 
Es findet im Rahmen des Europäischen Jahres der Schiene 2021 statt.
...
Großer Wunsch in kleinem Heft
 
Eine Broschüre soll Touristen jetzt schon entlang den alten Gleisen begleiten.
...
Vorbereitung der III. Lückenschlusskonferenz
 
Stadt Teplice ist Gastgeber der nächsten Konferenz
...
Weiter am Lückenschluss dran
 
Regierungen beider Länder involviert
...
II. deutsch-tschechische Konferenz
 
Die Teilnehmer haben sich dem Aufruf an die Verkehrsministerien angeschlossen
...
Projekt Lückenschluss zwischen Freiberger und Moldauer Bahn
 
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Copyright ©: Českojiřetínský spolek - spolek pro oživení Krušnohoří (2016-2023)